zurück

EXTERN

Externe, weiterführende Links und Quellenangaben zu
MAX DAUTHENDEY - Dichter und Maler - Leben und Werk

Biographie und Werke (zeno.og)

http://gutenberg.spiegel.de/autor/max-dauthendey-118

Max Dauthendey in "Deutsche Biographie"

WIKI:

Max Dauthendey - Leben-Leistungen-Werke (wikipedia)

Max Dauthendey in WürzburgWiki

 

Max Dauthendey bei lyrik-online - spuren der poesie im netz

Liebesgedichte bei www.deutsche-liebeslyrik.de

Dauthendey-Bücher bei AMAZON/Kindle

Zeitschrift: Frankenland vom Frankenbund e.V.

Wolfgang Riedel : Homo Natura
Literarische Anthropologie um 1900 - de Gruyter 1996, darin:
Poetischer Neoidealismus (Friedrichshagener Kreis, Dauthendey, Dehmel)

Geibig_Dauthendey

Gabriele Geibig: Der Würzburger Dichter Max Dauthendey.
Sein Nachlaß als Spiegel von Leben und Werk.
Schriften des Stadtarchivs Würzburg - Heft 9, 1992

Buch von Aleksandra Rduch:
Max Dauthendey - Gauguin der Literatur Vagabund der Bohème

Volker Zenk: Innere Forschungsreisen
Literarischer Exotismus in Deutschland zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Dauthendey-Gesellschaft (mittlerweile aufgelöst):
http://frankenland.franconica.uni-wuerzburg.de/login/data/1984_189.pdf

Dauthendey in "Bayerischer Bibliographie"

Max Dauthendey : ein Gestesverwandter Jack Londons, ein Seelenbruder Gauguins /
Irmgard Heidler. - 2013
In: Literatur in Bayern. - München. - ISSN 0178-6857. - 28 (2013),1 = 111, S. 25-32

 

Max Dauthendey im Fernen Osten
zu: Lingam

 

Max Dauthendey und Japan:

Max Dauthendey und Japan

Japanische Liebesgeschichten:
Die acht Gesichter am Biwasee

Miidera (jap. 三井寺, wörtlich: "Drei-Quellen-Tempel") -
buddhistischer Tempel am Fuße des Berges Hiei außerhalb der Stadt Ōtsu

Ōtsu (jap. 大津市 -shi, dt. großer Hafen)
Würzburgs Partnerstadt Otsu am Biwasee

Japanische Städtepartnerschaften in Bayern / Würzburg

 

www.v-r.de/pdf/titel_inhalt_und_leseprobe/1036079/inhaltundleseprobe_9783847103592.pdf

Die INDIEN-Rezeption bei Max Dauthendey

Max Dauthendey - Seduced by the East

Alles für eine Weltreise (Artikel aus der ZEIT)

Über die befreundete Malerin Gertraud Rostosky und
den Gutshof NEUE WELT ... auch "Pfauenhof" (in JOSA GERTH)

Lisa Roithner: "Die Figur des Fotografen bei Max Dauthendeys Der Geist meines Vaters....."

Der Nachlass des Dichters
befindet sich im Stadtarchiv der Stadt Würzburg
hier: Quellen und Bestände im Stadtarchiv Würzburg

Dauthendey-Saal in der Stadtbücherei Würzburg

Die Max-Dauthendey-Gesellschaft Würzburg pflegte bis Mai 2015 das Andenken an den Würzburger Dichter.

Max Dauthendey als Zeichner und Maler

Gemälde von Max Dauthendey befinden sich im Kulturspeicher Würzburg

Max Dauthendey-Bucht von Friedrich-Wilhelmshafen - Neu-Guinea Aquarell (repro)
Max Dauthendey: Die Bucht von Friedrich-Wilhelms-Hafen
(heute: Madang) in Neu-Guinea

Die Städtische Galerie Würzburg (Kulturspeicher)
beherbergt Aquarelle von Max Dauthendey
mit Reiseeindrücken aus Singapur, Neuguinea, den Molukken, Sumatra und Java.

Externe Verweise sind nicht unbedingt jederzeit verfügbar und können sich wegen der Flüchtigkeit
des Mediums Internet ständig ändern, daher keine Garantie bei Quellenangaben aus dem Internet!

Keine Haftung für externe Links! (s.a. Impressum)